Alpkäseverkauf 2015

 

Alpkäseverkauf auf der Schafmatt

Bereits zum fünften Mal fand am 11. Oktober der diesjährige Alpkäseverkauf statt. Man wähnte sich beinahe an einer Käseteilete zu sein.

Das eingespielte Team um Brigitte Schneider stellte wie gewohnt ein alpines Rahmenprogramm auf die Beine. Sie ist seit zehn Jahren mit Leib und Seele aktive Hüttenwartin im Naturfreundehaus Schafmatt. Nebst den kulinarischen Köstlichkeiten, wie Haussuppe, Rauchwürstli, Speck-Plättli und Hobelkäse, gab es auch ein auserwähltes Kuchenbuffet mit vielen hausgemachten Kuchen und Wähen.

Musikalisch wurde der Sonntag vom Alphorntrio "Echo vom Sood" und dem Akkordeonduo "Sabrina und Astrid" umrahmt. Weiter spielte das Duo „Astrid und Ursula“ (Akkordeon und Klarinette) sowie zwei musikalische Freunde des Hauses (Schwyzerörgeli und Blockflöte),

Bereits kurz vor 10 Uhr stürmten die ersten Gäste das Lokal und wurden umsichtig vom  freiwilligen Servicepersonal bedient.

Draussen vor der Tür verkaufte Peter Gafner vom Beatenberg seinen beliebten Alp- und frischen Ziegenkäse aus dem Berner Oberland. Im Angebot standen diverse Jahrgänge des vollmundigen Alpkäses, sowie Ziegenfrischkäse mit Alpkräutern oder Chili, als Spezialität.

Die warmen Herbstfarben des Waldes und der Hochnebel draussen trugen in der warmen Gaststube zur guten Stimmung bei. Sie war stets fröhlich und ausgelassen. Kurz nach 18 Uhr verliessen die letzten Gäste, das vom Holzofen erwärmte Lokal. Über 100 kg Käse waren verkauft, ca. 30 l Suppe gelöffelt, 50 Paar Würstli serviert und mehr als 10 kg knuspriges Brot genossen worden. Die Kuchenstücke konnte man schon gar nicht mehr zählen!

Die Stammkunden haben sich das neue Datum bestimmt schon notiert.

Für alle anderen und solche, die ohne Agenda anwesend waren:

Am Sonntag, 16. Oktober 2016 findet der nächste Käseverkauf statt!

Das ganze Team unter der Leitung von Brigitte Schneider freut sich bereits heute auf den 6. Alpkäseverkauf.