Winterwanderung 2016

 

Naturfreunde Aarau – Fondueplausch 2016

Leichter Schneefall, viele Wolken und zügiger Wind – das ideale Fonduewetter. Rund 20 Personen trafen sich zum traditionellen Fondueplausch der Naturfreunde Aarau. Die kurze Wanderung zum Schafmatthaus begann beim Laurenzenbad und führte uns zuerst via Beguttenalp, die steile Steintreppe zwischen den Felsen empor auf die Gälfluh. Die Schneeflocken wirbelten umher und heftiger Wind schlug uns entgegen. Die schöne Aussicht müssen wir an einem anderen Tag geniessen. So gingen wir nach kurzer Stärkung weiter der Felskante entlang, das letzte Stück auf dem Alten Postweg zur Barmelweid. Zur Schafmatthütte ist es nun nicht mehr weit. Auch für die Kinder war es offensichtlich spannend, denn die berühmte Frage. «esch es no wiit?» blieb aus.

Tatsächlich tauchte auch bald unser geliebtes Berghaus im Hintergrund auf. Bereits beim Öffnen der Türe tauchten wir in den bekannten Käseduft ein. Mmmmh es gibt heute Fondue und die gefüllten Caquelons standen bald auf den Tischen. Das Küchenteam hat uns kommen hören und war bereit. Der kurze Wintereinbruch hat richtig Fonduestimmung verbreitet. Alles passte und so sassen wir gemütlich zusammen und genossen den Fondueplausch in vollen Zügen.

Wohl genährt und gut gelaunt nahmen wir später den Rückweg zur Barmelweid unter die Füsse, wo wir in den Bus stiegen, der uns nach Aarau zurückführte. Ein schöner Anlass geht zu Ende, tschau Schafmatt bis zum nächsten Mal!

 

22. Februar 2016, Naturfreunde Aarau