1. Plauschwanderung 2015

 

Naturfreunde Aarau – 1. Aarauer Plauschwanderung

Eine vergnügte Schar von zwölf Personen nahm an diesem heissen Samstag die kurze Wanderung ins Roggenhausen in Angriff. Während Ruben seine Geometriekenntnisse einsetzte, um den Standort und die Zielkoordinaten zu finden begrüsste Christin Kuhn (ausgebildeter Wanderleiter esa) die Teilnehmende. Auf dem Weg bis zum Oberholz war es ziemlich warm. Einmal im Wald spendeten uns die grossen Bäume den ersehnten Schatten.

Wir genossen die schöne Aussicht bevor wir uns auf die Meisel-Promenade begaben. Unterwegs liessen wir uns den Blick in die kleine Höhle unterhalb des Meiselplatzes nicht nehmen. Anschliessend fanden wir auch die Doline mit der zugehörigen Infotafel. Für Viele war dies eine Erinnerung an die Schulzeit. Unterwegs staunten wir über den hohen Kirschbaum mit seinem gut 20 m langen geraden Stamm und über die Innenseite einer Rinde, die mit kleinen Stacheln besetzt war.

Wenig später erblickten wir bereits das Steinbockgehege mit den putzigen Jungtieren. Nach einer Erfrischung besuchten wir noch die Wildschweine, die sich genüsslich sonnten.

Der Rückweg erfolgte über die Bronner-Promenade, benannt nach Franz Xaver Bronner, der Herausgeber von Zeitungen war, anfangs des 19. Jahrhunderts Kantilehrer in Aarau und später Staatsarchivar des noch jungen Kantons Aargau. Diese Promenade führt leicht unterhalb der Meiselpromenade den Steinbrüchen entlang durch die Waldpartien, die vom Lotharsturm stark beeinträchtigt wurden und heute in neuem Bestand wieder stehen. Die erste Aarauer Plauschwanderung endete unter den kräftigen Bäumen im Rathausgarten. Das gemütliche Beisammensein war ein voller Erfolg. Was gibt es Schöneres, als in der Natur unterwegs zu sein und Freundschaften zu pflegen. Dafür stehen wir Naturfreunde ein.

Die nächste Plauschwanderung findet Ende Oktober 2015 statt und wird uns über die Meyerpromenade nach Erlinsbach führen.

 

10. Juni 2015, Naturfreunde Aarau